Datenschutz für Sie

Damit diese Datenschutzerklärung für Sie übersichtlich und verständlich bleibt, bezieht sie sich nur auf den online-Bereich.

Wenn Sie sich hingegen bei uns im Geschäft befinden haben wir für Sie eine weitere Datenschutzerklärung. Denn auf der Webseite passieren natürlich andere Dinge als im realen Leben.

Kontaktdaten für Sie
Betreiber der Website: Sehzentrum Optik Schmitz Inhaber Nils Berndt e.K.
Köln-Berliner-Str. 19 44287 Dortmund Tel. 0231 443544 Tel. 0231 7762713
info@Sehzentrum-Dortmund.de Handelsregister Amtsgericht Dortmund
HRA14676 Ust-ID-Nr: DE234376652

Zuständig für Ihre Datenschutzfragen:
Als Ansprechpartner steht Ihnen Herr Berndt gerne zur Verfügung:
info@Sehzentrum-Dortmund.de Köln-Berliner-Str. 19 44287 Dortmund Tel.
0231 443544

Aufsicht führende Behörde für Datenschutz:
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen Kavalleriestr. 2-4 40213 Düsseldorf Telefon:
0211/38424-0 Fax: 0211/38424-10 E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Zuständige Aufsichtsbehörde: Handwerkskammer Südwestfalen, Brückenplatz
1, 59821 Arnsberg

Berufsrechtliche Regelung: Handwerksordnung,
https://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/hwo/gesamt.pdf

Schlichtungsstelle:
Allgemeine Informationspflichten zur alternativen Streitbeilegung nach
Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz)

Die europäische Kommission stellt eine Plattform zur
Online-Streitbelegung (OS) zur Verfügung, die Sie unter dieser Adresse
finden: https://ec.europa.eu/consumers/odr/ Wir erklären uns bereit, bei
Streitigkeiten mit Verbrauchern (§ 13 BGB) an
Verbraucherschlichtungsverfahren nach dem
Verbraucherstreitbeilegungsgesetz teilzunehmen. Zuständig ist:
Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung
e.V. Straßburger Straße 8 77694 Kehl am Rhein
E-Mail: mail@verbraucher-schlichter.de www.verbraucher-schlichter.de

Ihre Rechte betreffend Ihrer Daten
Sie haben umfangreiche Rechte auf welche wir hier im Detail eingehen.
Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie wenige Zeilen höher.

– Bestätigung auf vorliegen personenbezogener Daten
Wenn Sie wissen möchten ob von Ihnen personenbezogene Daten vorliegen
können Sie dieses bei unserem Datenschutzbeauftragten anfragen.

– Auskunft über Ihre Daten
Wir teilen Ihnen alle von Ihnen vorliegenden personenbezogenen Daten
mit, einschließlich Kategorien. Im Zweifelsfall auch gerne mit
Erläuterung technischer Zusammenhänge.

– Berichtigung und Löschung Ihrer Daten
Sie können die Korrektur genauso wie die Löschung Ihrer Daten verlangen.

– Widerruf der Datenspeicherung
Sie können Ihre bestehende Zustimmung zur Datenspeicherung widerrufen.
Bereits gespeicherte Daten werden dann durch uns und die in unserem
Auftrag arbeitenden Firmen gelöscht.

– Widerruf der Datenweitergabe
Sie können Ihre bestehende Zustimmung zur Datenweitergabe widerrufen.
Bereits gespeicherte Daten werden dann durch die in unserem Auftrag
arbeitenden Firmen gelöscht.

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie können den Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten einschränken lassen.

– Widerspruchsrecht !!!!!!!!!!!!!!!!!
Sie können der eventuellen Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. Bei
uns und bei allen in unserem Auftrag arbeitenden Firmen.

– Empfänger, Verarbeitungszweck, Herkunft, Kategorien und Speicherungsdauer
Sie können eventuelle Empfänger Ihrer Daten erfragen, welchen Ihre Daten
offengelegt werden. Ferner eventuelle Kategorien und den
Verarbeitungszweck, die Herkunft sowie Informationen über die Dauer der
Speicherung.

– Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Sie können sich bei verschiedenen Aufsicht führenden Behörden
beschweren. Die Adressen finden Sie oben.

– Übertragungsrecht
Sie können Ihre Daten zu einem anderen Anbieter übertragen. Wir
exportieren Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen,
maschinenlesbaren und interoperablen Format, so dass der neue Anbieter
diese Daten nutzen kann.

Sie können alle Ihre Rechte jederzeit, formlos, kostenfrei und ohne
Begründung ausüben. In der Regel reicht Ihre Kontaktaufnahme über eMail,
aber gerne auch auf jeden anderen Weg. Alle Adressen finden Sie ein paar
Zeilen höher.

Im individuellen Einzelfall ist es denkbar, dass Ihnen dadurch Nachteile
entstehen könnten oder wir den Auftrag nicht ausführen können. Wir
würden Sie ausdrücklich darauf hin weisen.

Dieser Text behandelt vor allem die datenschutzrechtliche Sicht.
Weitergehende Zusammenhänge entnehmen Sie bitte den Allgemeinen
Geschäftsbedingungen: den Link finden Sie unten auf der Webseite.
In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie auch das wichtige
„Widerrufsrecht für Verbraucher“.

 

Das passiert im Detail mit Ihren Daten:
Cookies auf Ihrem Browser
Nur um die Website technisch betreiben zu können ist ein Cookie
erforderlich. Ein Cookie ist ein Daten-Schnippsel welcher in Ihrem
Browser gespeichert wird und dort auch von Ihnen gelöscht werden kann.
Er dient auch Ihrem Komfort. Wir nutzen ihn nicht für Tracking,
statistische oder individuelle Auswertungen, auch nicht für Ihre
Identifikation jenseits der technischen Nutzbarkeit der Webseite.

Betroffen: Cookies
Datenweitergabe: keine
Datenspeicherung: bis zum Ende der Sitzung
Datenspeicherort: in Ihrem Browser
Rechtsgrundlage: Art 6 des DSGVO Berechtigtes Interesse des
Website-Betreibers, Betriebssicherheit der Homepage
Konkret: Nur und ausschließlich zum Betrieb der Website, Nutzungskomfort
für den Nutzer

Ihre Surf-IP Adresse
IP-Adressen in den Zugriffslogs werden anonymisiert gespeichert (das
letzte Oktett wird durch Zufallswerte ersetzt) und sind damit keine
personengebundene Daten mehr.

Betroffen: IP-Adresse
Datenweitergabe: keine
Datenspeicherung: 7 Tage
Datenspeicherort ist in der EU: Deutschland
Rechtsgrundlage: nicht vom DSGVO betroffen
weitere Rechtsgrundlage: „zu eigenen Sicherheitszwecken“ Speicherfrist
nach Maßgabe des §100 Telekommunikationsgesetz zur Abwehr von
Netzstörungen und Fehlern. Hier hat der BGH mit Urteil vom 3. Juli 2014
unter Az. III ZR 391/13 sieben Tage entschieden.
Konkret: Nur und ausschließlich zur Abwehr von Netzstörungen und Fehlern
Ausdrücklich keine Identifikation von Nutzern, Nachverfolgung,
Profilbildung, Werbe- oder Marketinganalyse

Ihre eMails mit Beratungsfunktion
Wir sind gerne für Sie da: wenn Sie Fragen an uns richten – zum Beispiel
per eMail – werden diese 30 Tage nach Eingang automatisiert gelöscht.
Einschließlich unserer eigenen Notizen.

Betroffen: eMail und Kontaktformular, alle Inhalte einschließlich Name,
eMail-Adresse, Adressdaten, alle von Ihnen übermittelten Bilder und
Daten, unsere Antworten für Sie
Nutzung: nur und ausschließlich für die Beratungsfunktion
Datenweitergabe: keine
Datenspeicherung: 30 Tage
Datenspeicherort ist Deutschland
Rechtsgrundlage: Art 6 des DSGVO Bearbeitung eines Kaufvorganges
Konkret: Nutzerkomfort für einen eventuellen Kaufvorgang

Ihre eMails mit vertragsrechtlich relevanten Inhalt
Wenn Ihre Nachricht eine vertragsrechtlich relevanten Inhalt hat – zum
Beispiel für Ihre Bestellung – müssen wir diese im Rahmen der
gesetzlichen Aufbewahrungsfrist speichern.

Betroffen: eMail und Kontaktformular, alle Inhalte einschließlich Name,
eMail-Adresse, Adressdaten, alle von Ihnen übermittelten Bilder und
Daten, unsere Antworten für Sie
Nutzung: für Auftragsausführung und gesetzlicher Dokumentation
Datenweitergabe: keine
Datenspeicherung: bis zum Ablauf von steuerrechtlichen oder
handelsrechtlichen Vorgaben
Datenspeicherort ist Deutschland
Rechtsgrundlage: Art 6 des DSGVO Bearbeitung eines Kaufvorganges,
Vertragszwecke Art. 6 Abs. 1, Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung
Konkret: Auftragsbearbeitung, Einhaltung gesetzlicher Vorgaben